TELENOT-Gasmelder

Die kleinen Lebensretter

Gasexplosionen sind zu Recht gefürchtet, doch ein TELENOT Gasmelder schafft Abhilfe: Er überwacht Räume, in denen Anlagen und Geräte mit brennbaren Gasen wie Propan, Methan, Butan, Stadtgas oder Erdgas betrieben werden.

Gasmelder

Falls wegen eines Lecks Gas austritt, kann sich ein hoch entzündliches Gas-Luft-Gemisch bilden. Nun reichen schon winzige Funkenüberschläge, um eine Explosion auszulösen. Ein Gasmelder von TELENOT registriert die Konzentration von brennbaren Gasen in der Luft und schlägt Alarm, falls der zulässige Wert überschritten wird. Es ertönt ein akustisches Signal und am Gasmelder leuchtet eine rote LED. Da die Gaskonzentration, die den Alarm auslöst, weit unter der kritischen Konzentration für ein zündfähiges Gemisch liegt, bleibt genug Zeit zu reagieren.

Durch ein potenzialfreies Alarmrelais wird ein TELENOT-Gasmelder an die Zentrale einer Alarmanlage angeschlossen, sodass sich die Alarmmeldung entweder optisch, akustisch und/oder über eine Übertragungseinrichtung an Dritte weiterleiten lässt.

Qualität und Service zu Ihrem Schutz
Maximale Sicherheit können wir nur garantieren, wenn Sie Ihr Alarmsystem fachgerecht installieren und es regelmäßig warten lassen. Dafür steht Ihnen unser dichtes Netzwerk an qualifizierten Facherrichtern zur Verfügung. Über die Umkreissuche auf unserer Website finden Sie sicher einen Autorisierten TELENOT-Stützpunkt in Ihrer Nähe!